06.03.2018 in Wahlen

Dr. Ludwig (CDU) trotz Verlusten erneut Bürgermeister - Mann unterliegt mit sehr guten 40%.

 

Die Rechnung von Bürgermeister Dr. Ludwig ist aufgegangen. Noch wenige Tage vor der Wahl hatte er prognostiziert, dass er die Wahl im ersten Wahlgang gewinnen werde.
Auch wenn Dr. Ludwig Verluste von über drei Prozentpunkten gegenüber der Wahl 2012, wo er als bis dahin weitgehend unbekannter Neuling angetreten war, erlitt, wurde er im ersten Wahlgang zum Bürgermeister von Lindlar gewählt.

07.10.2017 in Wahlen

Marco Mann soll Bürgermeister werden

 

In der vergangenen Woche wurde Marco Mann auf der Konferenz der SPD Lindlar mit 100% der Stimmen offiziell als Bürgermeisterkandidat aufgestellt.

Nach der Nominierung im Sommer war dies zwar keine Überraschung, der Kandidat freute sich dennoch sichtlich über das Ergebnis.
„Ein solch starker Rückhalt gibt Auftrieb und motiviert ungemein. Dies war ein klares Startsignal für den gemeinsamen Wahlkampf!“, lässt er wissen.

01.07.2017 in Wahlen

Marco Mann als Bürgermeisterkandidat nominiert

 

Am Freitagabend wurde auf unserer Mitgliederversammlung Marco Mann (30) mit großer Mehrheit als Kandidat für die Bürgermeisterwahl 2018 nominiert.
Der Verwaltungswirt lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Scheel, ist Vorsitzender unseres Ortsvereins und sitzt seit 2014 für uns im Gemeinderat.

12.05.2017 in Wahlen von SPD Oberbergischer Kreis

„Was kann man heute schon tun?“ - NRW-Justizminister Kutschaty referiert in Oberberg

 

Im Bundestag wird gerade der Gesetzentwurf zur ‚Verbesserung der Beistandsmöglichkeiten unter Ehegatten und Lebenspartnern‘ diskutiert. "Viele Paare gehen davon aus, dass man sich gegenseitig in allen Bereichen automatisch, wenn man verheiratet oder verpartnert ist, vertreten kann. Dem ist aber nicht so."

Der Justizminister des Landes NRW, Thomas Kutschaty war auf Einladung der oberbergischen Landtagskandidaten, Aswin Parkunantharan und Regina Billstein nach Wipperfürth-Düsterohl gekommen.

Der prominente Jurist verstand es, kurzweilig das sensible Thema zu erläutern. Betreuungsrecht, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung, „beschäftigen Sie sich heute damit, wo Sie noch fit sind und selbst entscheiden können“.

20.02.2017 in Wahlen

Schulz fordert Korrekturen an der Agenda 2010

 
SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz © Bernd von Jutrczenka/dpa

Mit diser Überschrift titelte heute Zeit Online und zitiert Martin Schulz mit dem wichtigen Satz: "Fehler zu machen, ist nicht ehrenrührig. Wichtig ist: Wenn Fehler erkannt werden, müssen sie korrigiert werden."

Hier geht es zum kompletten Artikel.

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

02.11.2019 - 03.11.2019 Klausur der SPD Lindlar (2-tägig)

14.11.2019, 18:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Lindlar

29.11.2019 - 01.12.2019 Weihnachtsmarktstand der SPD-Lindlar

Tierheim Wipperfürth

Mitglied in der SPD werden

DGB

AWO Rhein-Berg